Rich Dad Poor Dad

Das Buch „Rich Dad Poor Dad“ wurde mir bereits mehrfach empfohlen, so dass ich mich entschlossen habe es auch zu lesen. Und ich muss sagen – Es lohnt sich.
Wer Kinder hat, sollte das Buch auf jeden Fall lesen und seine eigene Kinder dementsprechend auf ihr Leben vorbereiten. In der Schule wird der Umgang mit Geld nicht gelehrt. Etwas so wichtiges für jeden – egal welchen Beruf man später ausüben wird – steht nicht in unseren Lehrplänen. Ich frage mich: Warum nicht?
Andere Fächer, die später nur von einem Bruchteil der Schüler weiterverfolgt werden, sind aber enthalten: z.B. Physik, Biologie oder Chemie. Und das, was tatsächlich jeder braucht im Leben, und zwar im gesamten Leben bis zum Tod, das wird nicht gelehrt – Ich verstehe das nicht.
Umso besser, dass Robert T. Kiyosaki dieses Buch geschrieben hat. Es ist mittlerweile in mehreren Auflagen erschienen. Ich kenne mittlerweile viele, die es gelesen haben und sich fragen: „Warum habe ich das nicht schon früher erfahren?“.
Klicken Sie auf den Link unten und Sie werden sofort weitergeleitet zur 1. Auflage 2015. Ich wünsche Ihnen hilfreiche Erkenntnisse beim Lesen.

Kommentar schreiben (Noch keine Kommentare so far)

Noch keine Kommentare